bad drug news

Erhöhte Mortalität unter Idelalisib (Zydeliq®)

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 22. März 2016

Unter Idelalisib – einem Phosphatidylinositol-3-Kinase-Hemmer zur Behandlung der chronisch-lymphatischen Leukämie und anderer B-Zell-Tumoren – wurde eine erhöhte Rate schwerer, zum Teil tödlich verlaufener Atemwegsinfekte beobachtet; hauptsächliche Erreger waren Zytomegalieviren und Pneumocystis jirovecii (früher: carinii). Es ist deshalb ein «Dear Doctor Letter» publiziert worden, der über die nötigen Schritte und Vorsichtsmassnahmen informiert. Ferner sind mehrere klinische Studien mit Idelalisib gestoppt worden.

Schweizerischer «Dear Doctor Letter» und Mitteilung von «Health Canada»: Einschränkungen für die Anwendung von Zydelig® (Idelalisib) zur Behandlung der chronischen lymphatischen Leukämie (CLL) und des rezidivierten follikulären Lymphoms (FL) aufgrund neuer Erkenntnisse aus klinischen Studien und International clinical trials, including trials in Canada, are being stopped due to serious adverse events with the drug Zydelig, in combination with other cancer drugs

Übersicht zu Idelalisib: Idelalisib: The First-in-Class Phosphatidylinositol 3-Kinase Inhibitor for Relapsed CLL, SLL, and Indolent NHL

 
Erhöhte Mortalität unter Idelalisib (Zydeliq®) (22. März 2016)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang