bad drug news

Photosensibilisierung durch Ketoprofen-Gel (Fastum®)

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 24. August 2016

Die französische Arzneimittelbehörde erinnert daran, dass äusserlich angewandtes Ketoprofen (in der Schweiz steht von diesem nicht-steroidalen Entzündungshemmer nur noch diese Verabreichungsform zur Verfügung) phototoxische oder -allergische Reaktionen provozieren kann, die in schweren Fällen einer Hospitalisation bedürfen können. Deshalb ist es wichtig, dass mit Ketoprofen behandelte Hautstellen vor jeglicher Sonnen- oder UV-Licht-Exposition geschützt (auch bei bedecktem Himmel) und dass die Hände nach dem Auftragen des Gels gründlich gewaschen werden.

Mitteilung der französischen Arzneimittelbehörde: Gels de kétoprofène – rappel du risque de photosensibilité et des mesures visant à réduire ce risque

 
Photosensibilisierung durch Ketoprofen-Gel (Fastum®) (24. August 2016)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang