bad drug news

Keine Diätkuren mit HCG

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 20. Januar 2017

Die kanadische Arzneimittelbehörde warnt vor Abnehmdiäten, die mit Hilfe von humanem Choriongonadotropin (HCG) durchgeführt werden. (Die sog. HCG-Diät wird, wie man im Internet schnell fündig wird, auch in der Schweiz angeboten.) HCG (Pregnyl® u.a.) ist verschreibungspflichtig und als Medikament zur Ovulationsinduktion und zur Hypogonadismus-Behandlung beim Mann zugelassen. Die Anwendung zur Unterstützung einer Gewichtsreduktion ist ohne wissenschaftliche Evidenz und deshalb strikt abzulehnen – umso mehr als mit einer HCG-Behandlung nicht unerhebliche Nebenwirkungsrisiken in Kauf genommen werden wie zum Beispiel Blutgerinnsel, Depressionen, Überstimulation der Ovarien, Flüssigkeitsretention und Gynäkomastie.

Mitteilung von «Health Canada»: Health Canada advises that the drug hCG is not authorized or proven effective for weight loss

 
Keine Diätkuren mit HCG (20. Januar 2017)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang