bad drug news

Keratoakanthome nach Anwendung von Ingenolmebutat (Picato®)

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 20. März 2017

Ingenolmebutat wird zur Lokaltherapie bei aktinischen Keratosen angeboten. In einer klinischen Studie wurde beobachtet, dass sich auf den mit Ingenolmebutat behandelten Hautstellen häufiger Keratoakanthome entwickelten als auf Hautstellen, bei denen nur das Vehikel aufgetragen worden war. Patienten und Patientinnen, die Ingenolmebutat verwenden, sollen deshalb angewiesen werden, sich zu melden, wenn neue, rötlich-schuppige oder warzenartige Hautläsionen auftreten.

Mitteilung der irischen Arzneimittelbehörde: Reports of keratoacanthoma with ingenol mebutate

«pharma-kritik»-Nummer mit Abschnitt zu Ingenolmebutat (nur mit Abonnement/Passwort zugänglich): Aktinische Keratosen

 
Keratoakanthome nach Anwendung von Ingenolmebutat (Picato®) (20. März 2017)
Copyright © 2017 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang