bad drug news

Schwere Hautreaktionen unter Pembrolizumab (Keytruda®)

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 22. März 2017

Pembrolizumab wirkt als sogenannter Immun-Checkpoint-Hemmer, welche die Immunantwort gegen Tumorzellen fördern, und wird eingesetzt beim fortgeschrittenen Melanom und nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom. Pembrolizumab kann als Nebenwirkungen mannigfache immunvermittelte Reaktionen hervorrufen. Dazu gehören laut einer Warnung der kanadischen Arzneimittelbehörde auch die potentiell lebensbedrohlichen Hautreaktionen wie das Stevens-Johnson-Syndrom und die toxische epidermale Nekrolyse.

Mitteilung von «Health Canada»: Pembrolizumab –€ Risk of Severe Skin Reactions: Stevens-Johnson Syndrome and Toxic Epidermal Necrolysis

Übersichtsartikel zu Pembrolizumab: Pembrolizumab

 
Schwere Hautreaktionen unter Pembrolizumab (Keytruda®) (22. März 2017)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang