bad drug news

Protonenpumpenhemmer erhöhen bei Leberinsuffizienz das Enzephalopathie-Risiko

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 23. Juni 2017

In einer Metaanalyse, in der man drei Beobachtungsstudien zusammengefasst hatte, zeigte sich, dass Protonenpumpenhemmer bei Personen mit einer Leberzirrhose oder -insuffizienz das Risiko einer hepatischen Enzephalopathie signifikant erhöhen; als «Odds Ratio» wurde ein Wert von 1,76 (95% CI 1,15–2,69) errechnet.

Volltext der Metaanalyse aus «Medicine (Baltimore)»: Association between proton pump inhibitors and hepatic encephalopathy: A meta-analysis

 
Protonenpumpenhemmer erhöhen bei Leberinsuffizienz das Enzephalopathie-Risiko (23. Juni 2017)
Copyright © 2017 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang