Dank CRP-Messung weniger Antibiotika?

  • r -- Boere TM, van Buul LW, Hopstaken RM et al. Effect of C reactive protein point-of-care testing on antibiotic prescribing for lower respiratory tract infections in nursing home residents: cluster randomized controlled trial. BMJ. 2021 Sep 21;374:n2198. [Link]
  • Zusammengefasst von: Markus Gnädinger
  • Kommentiert von: Markus Gnädinger
  • infomed screen Jahrgang 26 (2022)
    Datum der Ausgabe: März 2022
  • Nach einem CRP-Test im Altersheim wurden weniger Antibiotika verschrieben, aber die Erkenntnisse aus der hier vorgestellten Studie müssen mit Vorsicht interpretiert werden.

In der hier vorgestellten randomisierten Studie wurde die Auswirkung einer vor Ort verfügbaren CRP-Testung auf die Verschreibung von Antibiotika bei Infektionen der unteren Atemwege untersucht. 11 holländische Alterspflegeheime nahmen an der Studie teil. Die Fälle aus 6 Heimen wurden der Intervention zugeteilt und die Fälle aus 5 Heimen der Kontrolle; dies entsprach 162 bzw. 79 Fällen. Die Beteiligten waren im Mittel 84 Jahre alt, 64% waren Frauen. Folgende
Geschätzte Lesedauer: Von 2 bis 3 Minuten

Sie sind nicht eingeloggt.

Dieser Artikel ist passwortgeschützt und kann nur von infomed-screen-AbonnentInnen gelesen werden.
Sie haben folgende Mögklichkeiten:

Artikel mit Kreditkarte kaufen und sofort lesen!

Alternativ können Sie auch mit Paypal bezahlen:

Mit Paypal bezahlen!
infomed-screen 26 -- No. 3
Copyright © 2022 Infomed-Verlags-AG
Dank CRP-Messung weniger Antibiotika? (März 2022)