bad drug news

Gliptine (Dipeptidylpeptidase-4-Hemmer) und bullöses Pemphigoid

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 23. Februar 2018

Weltweit sind rund zwei Dutzend Fälle eines bullösen Pemphigoids unter einer Behandlung mit Gliptinen zusammengetragen worden. Die kanadische Arzneimittelbehörde kommt nach einer Analyse dieser Meldungen zum Schluss, dass ein Kausalzusammenhang zumindest als möglich zu betrachten sei.

Mitteilung von «Health Canada»: Dipeptidylpeptidase-4 inhibitors – Assessing the potential risk of a skin reaction (bullous pemphigoid)

Früherer BDN-Text zu den Gliptinen: Gliptine (Dipeptidylpeptidase-4-Hemmer) unter der Lupe

 
Gliptine (Dipeptidylpeptidase-4-Hemmer) und bullöses Pemphigoid (23. Februar 2018)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang