bad drug news

Daclizumab (Zinbryta®) wird weltweit zurückgezogen

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 6. März 2018

Nachdem seit einiger Zeit bekannt war, dass Daclizumab, ein monoklonaler Antikörper zur Therapie bei schubförmiger multipler Sklerose, schwere Leberschäden hervorrufen kann, ist nun auch noch über Fälle von (Meningo-)Enzephalitiden berichtet worden. Dies hat die Herstellerfirma veranlasst, den weltweiten Marktrückzug einzuleiten.

Mitteilung von Swissmedic: Das MS-Medikament Daclizumab wird international vom Markt genommen

Früherer BDN-Text: Leberschäden unter Daclizumab

 
Daclizumab (Zinbryta®) wird weltweit zurückgezogen (6. März 2018)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang