Pharma-Kritik

Nimesulid: Indikation limitiert

Etzel Gysling
pharma-kritik Jahrgang 32 , Nummer 16-17, PK822
Redaktionsschluss: 21. Juni 2011

Wir haben in unserer Zeitschrift schon wiederholt von der Anwendung von Nimesulid (Aulin®, Nisulid®) abgeraten. Die europäische Arzneimittelbehörde EMA hat jetzt eine Neubeurteilung von Nimesulid veranlasst. Wegen des Hepatotoxizitäts-Risikos soll Nimesulid nicht mehr über längere Zeit verabreicht werden; damit entfällt die Indikation Arthrose (die zur Zeit auch in der Schweiz noch genannt wird). Das Medikament ist weder in Deutschland noch in Österreich auf dem Markt.

• zurück an den Anfang

Literatur

  1. EMA (Juni 2011): http://nimesulid.notlong.com
• zurück an den Anfang

Standpunkte und Meinungen

Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare. • zurück an den Anfang
pharma-kritik, 32/No. 16-17
Infomed Home | pharma-kritik Index
Nimesulid: Indikation limitiert (21. Juni 2011)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

Login

Passwort anfordern

mailingliste abonnieren

pharma-kritik Links
pharma-kritik abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang