Pharma-Kritik

D-Mannose

Urspeter Masche
pharma-kritik Jahrgang 37 , Nummer 12, PK988
Redaktionsschluss: 16. März 2016

Eine Studie lässt annehmen, dass mit D-Mannose, einer Zuckerart, Zystitiden bei Frauen ähnlich gut vorgebeugt werden kann wie mit einer antibiotischen Prophylaxe. Ob es sich wirklich lohnt, dieses relativ kostspielige Mittel einzusetzen, ist noch ungenügend gesichert.

Dieser Text ist passwortgeschützt. Wenn Sie ihn lesen möchten, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Mit einem pharma-kritik-Abonnement haben Sie jederzeit Zugang zu den Volltexten und noch weitere Vorteile. Beachten Sie unsere aktuellen Angebote.

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

Login

Passwort anfordern

mailingliste abonnieren

pharma-kritik Links
pharma-kritik abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang