Pharma-Kritik

Dulaglutid

Etzel Gysling
pharma-kritik Jahrgang 37 , Nummer 11, PK978
Redaktionsschluss: 10. Februar 2016

Das dritte in der Schweiz erhältliche Inkretinmimetikum muss nur einmal wöchentlich verabreicht werden. Als Monotherapie oder in Kombination mit anderen Antidiabetika kann es das HbA1c signifikant senken. Weil seine Auswirkungen auf «echte» klinische Endpunkte unbekannt sind und noch zu wenig Erfahrung bezüglich möglicher Nebenwirkungen vorliegt, wird es besser vermieden.

Dieser Text ist passwortgeschützt. Wenn Sie ihn lesen möchten, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Mit einem pharma-kritik-Abonnement haben Sie jederzeit Zugang zu den Volltexten und noch weitere Vorteile. Beachten Sie unsere aktuellen Angebote.

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

Login

Passwort anfordern

mailingliste abonnieren

pharma-kritik Links
pharma-kritik abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang